Das erste Treffen des Projekts „FED – Förderung der Demokratieerziehung im Familienalltag“ in Lüneburg, Deutschland vom 27.04 – 29.04.2022

Vom 27. bis 29. April fand das erste Treffen des FED-Projekts im Lüneburger Rathaus statt. Gemeinsam mit den Partnern aus Norwegen, Griechenland, Bulgarien und Deutschland wurde der weitere Verlauf des Projektes besprochen.

Zunächst begrüßten sich alle Teilnehmer und stellten sich vor. Auch die stellvertretende Bürgermeisterin von Lüneburg war zu Gast. Das Projekt begann damit, dass jeder über seine persönlichen Erfahrungen mit der Demokratie sprach. Anschließend wurden die Ergebnisse der ersten Befragung der jeweiligen Projektpartner vorgestellt und ausgewertet. Diese Ergebnisse waren wichtig, um die weitere Entwicklung des Projektspiels anzugehen. Die Entwicklung des Spiels und die Namensgebung des Projektspiels standen im Mittelpunkt des ersten Treffens. Am Ende wurden weitere Aufgaben verteilt und ein Zoom-Meeting geplant, um sich endgültig für eine Spielidee zu entscheiden.

Im Anschluss an das Treffen ließen alle Projektpartner das erste Treffen bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Vielen Dank!

Kommentar verfassen